Akademische Vorträge und Fachtagungen

 

I. Akademische Vorträge

 

2017

  • 6. April 2017, Das Freiheitsreservat des Individuums — Was sind die „eigenen Angelegenheiten“ des geselligen Wesens Mensch?, Symposium “Menschenbilder im Recht”, Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen
  • 3. April 2017, Workshop “Empirische Forschung in der juristischen Dissertation”, Promotionsprogramm, Bucerius Law School, Hamburg
  • 24. März 2017, Perspektiven empirischer Forschung in der rechtswissenschaftlichen Fachdidaktik, Didaktik-Workshop, Ruhr-Universität Bochum
  • 2. März 2017, Erfahrung und Umgang mit „Uncertainty“ in unterschiedlichen Unternehmenstypen (öffentlich, Familien- sowie börsennotierte Unternehmen), 7. Österreichischer Aufsichtsratstag, Wirschafts-Universität Wien
  • 8. Februar 2017, Bekämpfung der Diskriminierung an Hochschulen, Fachgespräch des Ausschusses für Wissenschaft und Kunst des Bayerischen Landtags, München

2016

  • 14. Oktober 2016, Demokratie ohne Parteien, Tagung “Zukunftsperspektiven”, Karl-Franzens-Universität Graz
  • 2. Juni 2016, Religious Education in Germany: Constitutional Framework and legal Implementation, Religious Education and its impact on identity, integration and social cohesion: An inter-disciplinary German-Egyptian Research Colloquium, Cairo
  • 15. April 2016, Ökonomische Aspekte der Durchsetzung des Verbraucherschutzrechts, Verbraucherrechtstage 2016: Neue Wege in der Durchsetzung des Verbraucherrechts, Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Berlin

2015

  • 29. Mai 2015, Empirical Legal Studies and Public Law: A Love Match?, Law & Society Association Annual Meeting, Seattle, USA (Panel “Public Law and Behavioral Science”) (abgesagt)
  • 13. Januar 2015, Vorsitzender, Panel “Risk, Choice and Autonomy”, Tagung »Choice Architectures in Democracies: Questioning the Legitimacy of Nudging«, Humboldt-Universität zu Berlin

2014

  • 25. Juni 2014, Zur Benotung in der Examensvorbereitung und im ersten Examen, Kompetenzzentrum für juristisches Lernen und Lehren, Universität zu Köln
  • 29. März 2014, Politische Parteien Gewaltenteilung. Einsichten der Public-Choice-Theorie, Symposion „Parteienwissenschaften“, Universität Düsseldorf
    • Peters, Die Öffentliche Verwaltung (DÖV) 2011, Heft 16, S. 709 – 712
    • Drossel, JuristenZeitung (JZ) 69 (2014), Heft 17, S. 857 – 859

2013

  • 14. April 2013, Against All Odds. A ‘doctrinal turn’ in Empirical Legal Studies?, Colloquium “The Changing German Landscape of Theorizing Public Law”, New York University

2012

  • 10. November 2012, Sticky Rebates: Loyalty Rebates Impede Rational Switching of Consumers, Conference on Empirical Legal Studies (CELS), Stanford University
  • 24. September 2012, Game Over. Empirical Support for Gambling Regulation in the US, Early Stage Projects Faculty Workshop, University of Virginia
  • 17. Januar 2012, Democracy Without Parties, Hauser Colloquium, New York University

2011

  • 19.7.2011, Particracy and Democratic Representation, Workshop “Paradoxes of Constitutionalism”, 18.–20. Juli 2011, TU Dresden (SFB 804 “Transzendenz und Gemeinsinn”, Teilprojekt H “Demokratische Ordnung”)
  • 5.7.2011, Plebiscites and Catastrophes: A survey study on political participation after the Fukushima incident, Workshop “Interdisciplinary Research on Political Parties”, Max Planck Institute for Research on Collective Goods, Bonn
  • 28.4.2011, Geschicktes Glückspiel. Die Sportwette als Grenzfall des Glückspielrechts, Kolloquium Recht und Ökonomie, Center for Advanced Studies in Law and Economics (CASTLE), Universität Bonn

2010

  • 8.11.2010, Die rechtliche Verfassung der Bahai-Gemeinde. Theologische Grundlagen ihrer Gemeindeordnung, Katholische Studienwoche des Institut für Staatskirchenrecht der Diözesen Deutschlands, Ludwig-Windhorst-Haus, Lingen
  • 24.9.2010, Demokratische Repräsentation im Parteienstaat, Tagung “Aktualität der Weimarer Staatsrechtslehre”, Universität Münster, 24./25.9.2010
    • Wihl, Tagungsbericht “Zur Aktualität der Weimarer Staats- und Verwaltungsrechtslehre”, ARSP 97 (2011), Heft 1, S. 128 – 130
  • 19.3.2010, Spielen ist Experimentieren mit dem Zufall: Die Sportwette als Grenzfall des Glücksspielrechts, Symposium zu Ehren von Professor Dr. E.-J. Mestmäcker, Universität Tübingen
  • 20.5.2010, Hamburg Lectures on Law and Economics, Institute of Law and Economics at the University of Hamburg, Putting the Law to the Lab. Insight from Legal Experiments (Video-Stream)

2009

  • 17.-19.9.2009, European Association of Law and Economics, 25th Annual Conference 2009, Rome, Sticky Rebates: Rollback Rebates Induce Non-Rational Loyalty in Consumers –- Experimental Evidence (gemeinsam mit Alexander Morell, Dr. Andreas Glöckner; präsentiert von Emanuel Towfigh)
  • 29.8.2009, Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs), 13. Fachgruppentagung Rechtspsychologie, Gießen: Symposium Entscheidungsforschung — Klebrige Rabatte: Irrationale Konsumentenentscheidungen bei rückwirkenden Schwellenrabatten (gemeinsam mit Alexander Morell, Dr. Andreas Glöckner; präsentiert von Emanuel Towfigh)
  • 15.5.2009, American Law and Economics Association 19th Annual Meeting 2009, San Diego, Panel 26: Experimental Law and Economics — Contracts, “Sticky Rebates: Rollback Rebates Induce Non-Rational Loyalty in Consumers — Experimental Evidence” (gemeinsam mit Alexander Morell, Dr. Andreas Glöckner; präsentiert von Alexander Morell)
  • 14.5.2009, CLEEN Conference, Tilburg University, Opening Lecture: “Rollback Rebates Induce Non-Rational Loyalty in Consumers” (gemeinsam mit Alexander Morell, Dr. Andreas Glöckner; präsentiert von Andreas Glöckner)

2008

  • 28.11.2008, Universität München, “Sticky Rebates. Targeted All Unit Discounts under Uncertainty and Risk” (gemeinsam mit Alexander Morell, Dr. Andreas Glöckner; präsentiert von Emanuel Towfigh), Workshop Behavioral Law & Economics (Prof. Dr. C. Engel, Bonn; Prof. Dr. D. Frey, München; Prof. Dr. B. Frey, Zürich; Prof. Dr. M. Osterloh, Zürich)
  • 7.10.2008, Potsdam, Diskutant bei der Podiumsdiskussion “Religion, Staat, Wertegesellschaft” (mit EKD-Ratsvorsitzendem Bischof Dr. W. Huber, Prof. Dr. R. Süssmuth u.a.), auf Einladung der Integrationsbeauftragten des Landes Brandenburg Prof. Dr. K. Weiss

2006

  • 16.12.2006, “Religious Plurality in Society. Some Thoughts Pertaining to Legal Policy”, Young Legal Scholar Lecture, 10th European Bahá’í Conference on Law (EBCOL), Groesbeek, Niederlande

2005

  • 16.12.2005, Istanbul Bilgi Üniversitesi, Deutsch-Türkischer Workshop des DAAD “State and Religion”, Thema: “Religious Symbols in Public: The Example of the Headscarf”
  • 11.11.2005, “Religionsverfassungsrecht in der pluralen Gesellschaft”, Festvortrag zur Promotionsfeier der Juristischen Fakultät der Universität Münster
  • 15.10.2005, “Religiöse Pluralität in der Gesellschaft: Einige rechtspolitische Überlegungen zu Kopftuch & Co.”, Jahrestagung der Gesellschaft für Bahai-Studien für das deutschsprachige Europa 2005 zum Thema “Islam und Bahai-Religion in der Modernen Welt”, Hofheim

2004

II. Ausgerichtete Fachtagungen

 
2011

  • 5.–7. Juli 2011, Workshop “Interdisciplinary Research on Political Parties” with Prof. Becky Morton (NYU) and Prof. Dan Simon (USC), Max Planck Institute for Research on Collective Goods, Bonn

2009

2006

  • 7.12.2006, Fachtagung “Islam und Verfassungsschutz” (gemeinsam mit Prof. Dr. J. Oebbecke, Prof. Dr. B. Pieroth, Prof. Dr. M. Kalisch)
  • 6.7.2006, Fachtagung “Die Stellung der Frau im islamischen Religionsunterricht” (gemeinsam mit Prof. Dr. J. Oebbecke, Prof. Dr. M. Kalisch, Prof. Dr. B. Pieroth)

2005

  • 30.11./1.12.2005, Universität Münster, Fachtagung “Islamischer Religionsunterricht” (gemeinsam mit Prof. Dr. J. Oebbecke, Prof. Dr. B. Pieroth, Prof. Dr. M. Kalisch)