Alexander Gleixner, Anspruch auf diskriminierungsfreie Verfahrensgestaltung

Alexander Gleixner
Wissenschaftlicher Mitarbeiter Doktorand +49 611 7102 2244 +49 611 7102 10 2244 mehr…

Alexander Gleixner hat Rechts- und Wirtschaftswissenschaften an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht in Wiesbaden und an der IE University in Madrid studiert. Sein rechtswissenschaftliches Studium (Schwerpunkt: Öffentliches Wirtschaftsrecht) schloss er 2020 mit der Ersten Juristischen Staatsprüfung ab. Im selben Jahr erlangte er auch einen wirtschaftswissenschaftlichen Master (Thema der Masterarbeit: Preisindividualisierung durch die Verwendung von Algorithmen im Onlinehandel).

Seit Juli 2020 ist Alexander Gleixner wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl von Professor Dr. Emanuel V. Towfigh. Im Rahmen seiner Dissertation setzt er sich mit der Entwicklung eines allgemeinen Anspruchs auf diskriminierungsfreie Verfahrensgestaltung im Verwaltungsrecht auseinander.