Fabius Bonde, Die Rolle der Zeit im Recht

Fabius Bonde hat Rechtswissenschaften an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht in Wiesbaden sowie der LUISS Guido Carli in Rom studiert. 2021 schloss er sein Studium mit der ersten juristischen Staatsprüfung ab (Schwerpunkt Banken- und Kapitalmarktrecht). Danach erlangte er an der EBS Universität 2022 den Master of Arts in Business for Legal Professionals. Thema der Masterarbeit war „Eine (verhaltens-)ökonomische und rechtliche Analyse des Klimawandels“.

Seit Dezember 2021 arbeitet Herr Bonde als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Klausurenklinik der EBS Law School und promoviert zudem bei Prof. Dr. Emanuel V. Towfigh. Im Rahmen seiner Dissertation setzt er sich mit der Rolle der Zeit im Recht, speziell im Verhältnis zur Freiheit auseinander. Dabei geht Herr Bonde vor allem auch auf rechtsökonomische Problemstellungen intertemporaler Entscheidungen ein.